Voraussetzungen

Betreuungsgeld darf nur beantragt werden,


Achtung!
Fehlt auch nur ein Tag eine der Voraussetzungen, wird die Leistung den kompletten Monat eingestellt.
Bei den Empfängern von Arbeitslosengeld 2 wird das Betreuungsgeld von der Gesamtleistung abgezogen.

Was ist Betreuungsgeld


Betreuungsgeld ist eine staatliche Leistung für Eltern die ihr Kind bewusst in keine Kindertagesstätte bringen, sondern ihr Kind selber erziehen wollen.

Die Höhe der Leistung beträgt 150€ monatlich.
Wird das Geld zur privaten Altersvorsorge (z.B. Riester-Rente) oder zur Bildung des Kindes (z.B. Studium) eingesetzt, so bekommt man im Monat 15€ mehr.

Man kann das Geld 3 Monate rückwirkend beantragen.

Mehr zum Betreuungsgeld finden Sie hier:
www.bmfsfj.de

Weitersagen !

Impressum